Die Aufgabe:

Heute könnt ihr auf der Homepage oder im Schaukasten den Beginn einer Geschichte finden.
Schreibt die Fortsetzung dieser Geschichte. Eure Fortsetzung sollte maximal einen Umfang von 2 DIN A4 Seiten haben, damit unser Juror nicht 1000 Seiten bewältigen muss. Außerdem wäre es sehr wichtig, dass ihr das Alter des Geschichtenerfinders angebt!

Der mysteriöse Geheimgang

Es war ein kalter und nasser Winterabend. Ein Wetter, bei dem man noch nicht mal den Hund vor die Tür jagt. Aber ich musste nochmal los. Ein Brief für die Weihnachtswichtel der Adventsmeisterschaft musste noch in den Briefkasten. Die Abende begannen schon sehr früh, seitdem die Uhr umgestellt worden war. Auf den Straßen und Wegen im Dorf war keine Menschenseele zu sehen. Ich dachte mir: „Nur die Steininger Straße hoch, über den Hiwwel und schnell zurück nach Hause vor den warmen Kamin“.

Doch alles kam anders:
Als ich am alten Pfarrhaus vorbeiging, blendete mich der Scheinwerfer eines herannahenden Autos. Ich machte einen Schritt zurück und bemerkte, dass etwas anders war als sonst. Das kleine Tor in der Mauer war schon immer da und ich habe mich schon oft gefragt, was sich wohl dahinter verbarg. Doch heute stand das Törchen einen Spalt offen.
Vorsichtig legte ich meine Hand an das Tor. Die Tür gab nach und ein dunkler Geheimgang führte mich in einen langen Tunnel. …

Teilnahme

Schickt uns eure Geschichte per E-Mail an: info@adventsmeisterschaft.de.
Gerne könnt ihr uns die Geschichte auch ausgedruckt oder von Hand geschrieben in den Briefkasten „Weihnachtspost“ werfen (neben dem Schaukasten).
Denkt auch hier bitte daran, euren Team-Namen anzugeben.

Punkte

Teilnahmepunkte: 3
Zusatzpunkte: 2

Kategorien: Aufgabe